Suche
  • Das DIY-Buchlabel
  • Kontakt: info@topp-lab.de
Suche Menü

DIY-Freundschaftsarmband

Besondere Menschen verdienen besondere Geschenke. Und ich bin der Meinung man ist nie zu alt für Freundschaftsarmbänder. Meine beste Freundin und ich haben schon länger nach welchen gesucht. Dann bin ich zufällig über diese Anhänger gestolpert und konnte nicht widerstehen.

6

Für diese Freundschaftsarmbänder braucht ihr:

–          Lego Herzen-Anhänger (gibt’s z.B. bei Dawanda)

–          1 lange, goldene Gliederkette

–          2 goldene Kettenverschlüsse

–          8 goldene Schmuckösen

–          Schere

–          Zange

1

Zuerst müsst ihr die Gliederkette teilen, damit ihr zwei kleinere Ketten erhaltet. Ich habe die Länge so gewählt, dass die Kette zweimal um mein Handgelenk passt. Mit einer Schere oder einer kleinen Schmuckzange lassen sich die Ösen aufbiegen um die Kette zu teilen. Die Länge müsst ihr individuell abmessen. Falls ihr euch nicht sicher seid, könnt ihr auch statt einer Verschlussöse eine Verschlusskette anbringen, damit könnt ihr nichts falsch machen.

Um die Kette verschließen zu können wird an einem Ende der Kette ein Verschluss mit Hilfe einer Öse angebracht. Die Öse lässt sich mit einer Schere recht einfach auf- und mit einer Zange wieder zusammenbiegen. Beim Verschließen der Öse solltet ihr darauf achten nicht zu fest zuzudrücken, da die Enden der Öse sonst aneinander vorbeigedrückt werden und sich dann nur sehr schwer wieder zurück in die runde Form biegen lassen.

2

3

Am anderen Ende der Kette wird nur eine einzelne Öse angebracht. Solltet ihr allerdings wie oben angesprochen bei der Länge unsicher sein, kann auch eine kleine Verschlusskette angebracht werden.

7

Danach kann der Anhänger angebracht werden. Solltet ihr die Kette nur einmal nehmen, wird der Anhänger genau in der Mitte der Kette befestigt. Da ich die Kette aber zweimal um mein Handgelenk gewickelt habe, kommt der Anhänger nicht in die Mitte, da sonst der Verschluss auf einer Linie mit dem Anhänger wäre. Der Anhänger wird bei einem Viertel der gesamten Kettenlänge angebracht. Ihr könnt die Position auch per Augenmaß bestimmen, indem ihr das Armband einmal anbringt und die Position auf der gegenüberliegenden Seite des Verschlusses anbringt.

An den Anhänger werden zwei Ösen angebracht, wie auf dem Bild gezeigt.

4

Die obere Öse wird nun mit der Armbandkette verbunden. Wenn ihr das bei beiden Armbändern gemacht haben, könnt ihr losziehen und eurer besten Freundin eine Freude machen.

6

5